Alle News im Überblick

04.06.2012 Neue Verrechnung der Gespräche ins Schweizer Mobilnetz

Bis anhin wurden die Tarife für Anrufe auf Schweizer Mobilnetze aufgrund der Vorwahlen (079, 078 etc.) verrechnet, unabhängig ob eine Mobilenummer zu einem anderen Provider portiert wurde. Ab dem 1. Juni 2012 wird die Verrechnung aufgrund des aktuellen Mobilproviders erfolgen.

Das heisst wenn beispielsweise ein Sunrisekunde seine Mobilenummer 076xxxxxx zu Swisscom portiert hat, wird jetzt bei einem ausgehenden Anruf auf diese 076 Rufnummer der Swisscom Mobiltarif angewendet.

25.05.2012 Frühlings-Aktion: Siemens Gigaset C610 IP

Frühlings-Aktion: VoIP-Telefon Siemens Gigaset C610 IP für CHF 99.- (statt CHF 135.-) inkl. sipcall Gutschein im Wert von CHF 25.-. Das VoIP-Telefon Gigaset C610 IP von Siemens ist ein leistungsfähiges und kostengünstiges VoIP-Dect-Telefon für Private und Unternehmen.

Mit dem Gigaset C610 IP kann man dank den 6 SIP-Accounts und einem Festnetz-Anschluss per VoIP oder über das Festnetz telefonieren. Mit bis zu 6 Mobilteilen können Sie 3 externe Gespräche (2 VoIP und 1 Festnetz) gleichzeitig führen.

Das 1,8" Farbdisplay mit 2 Farbschemen sorgt für eine angenehme Nutzung und dank dem ECO Mode Plus wird die Funkleistung im Standby Betrieb zu 100% reduziert. Zudem sind verschiedene Klingeltöne einstellbar und man kann sogar am Mobiltelefon freisprechen.

Bestellen Sie jetzt das Gigaset C610 IP für CHF 99.- exkl. MWST, inkl. sipcall Gutschein im Wert von CHF 25.- und inkl. Versandkosten (statt CHF 135.-). Der Betrag wird direkt Ihrem sipcall-Konto belastet, d.h. es muss bei einer Bestellung genügend Guthaben oder Kreditlimite vorhanden sein. Die Aktion ist bis am 15. Juni 2012 gültig.

02.04.2012 Hohe Kosten-Einsparungen garantiert

Es gibt viele Gründe, die einen Wechsel auf VoIP rechtfertigen: standortunabhängige Nutzung, unlimitierte Gesprächskanäle, kostenlose Zusatzfunktionen, einfache Vernetzung von mehreren Standorten, flexibel skalierbar und vieles mehr. Nebst den Funktionsvorteilen sparen Sie natürlich viel Geld bei den Telefoniekosten.

Aktuelle Preisvergleiche bestätigen das Sparpotential mit sipcall. Bei den monatlichen Anschlusskosten sind Einsparungen über 50% die Regel, bei den Gesprächskosten liegt die Einsparquote je nach Telefonieverhalten im Durchschnitt bei ca. 30%. Bei internationalen Destinationen sind sogar Kosteneinsparungen bis zu 80% keine Seltenheit.

sipcall bemüht sich stets, beste Konditionen mit Lieferanten auszuhandeln, um Ihnen günstige Tarife anbieten zu können.

17.02.2012 Weiter auf Wachstumskurs

Auch im Jahr 2011 konnte sipcall das Wachstum weiter ausbauen. Das Gesprächsvolumen betrug knapp 70 Mio. Minuten, was einer Zunahme im Vergleich zum Vorjahr von knapp 50% entspricht.

Auch die erfolgreiche Positionierung als professionellen VoIP-Provider für Unternehmen macht sich in den Statistiken bemerkbar. Das Geschäftskundensegment verzeichnet das grösste Volumenwachstum und 2011 haben sich über 500 Unternehmen für einen Business-Anschluss bei sipcall entschieden.

Die Fernmeldestatistik vom Bakom bestätigt den VoIP-Trend. Der Anteil von VoIP-Verbindungen im Bereich Festnetztelefonie hat sich von 5.7% (2009) auf 15.3% (2010) fast verdreifacht.

06.11.2011 Zertifizierung der Telefonanlage Cisco UC320

sipcall wurde als erster Provider für die Cisco-Telefonanlage zertifiziert. Cisco hat vor Kurzem die neue Telefonanlage Cisco UC320 für KMU in der Schweiz lanciert und sipcall war der erste Schweizer Provider, der für diese Anlage zertifiziert wurde.

Die Cisco Telefonanlage UC320 bietet Unternehmen bis 24 Mitarbeiter eine benutzerfreundliche und leistungsfähige IP Telefonanlage, welche eine Vielzahl von Funktionen in einem Komplettsystem verbindet.

Detaillierte Informationen zur Telefonanlage finden Sie auf der Cisco-Website.

23.09.2011 Unterstützung von 09xx-Servicenummern

sipcall unterstützt ab sofort Anrufe auf 0900-, 0901- und 0906-Rufnummern. Die Gesprächsgebühren sind pro Rufnummer unterschiedlich und die Tarife werden jeweils von den Nummernbesitzer veröffentlicht.

In Ihrem Benutzerkonto könnnen Sie unter "Produktebestellung" Anrufe auf Servicenummern sperren. sipcall pro und sipcall business Kunden mit mehreren Rufnummern können die Sperrung bei Bedarf einzel pro Rufnummer vornehmen.

20.08.2011 Nützlicher Kostenrechner

sipcall macht Ihnen jetzt das Berechnen von Produkten und Optionen noch einfacher und übersichtlicher.

Mit dem neuen Online-Kostenrechner können Sie die gewünschten Produkte und Optionen auswählen oder die Anzahl benötigten Rufnummern eintragen und es wird Ihnen umgehend die einmaligen und monatlichen Kosten für das gesamte Dienstleistungspaket angezeigt.

Anschliessend können Sie die individuelle Kostenübersicht ausdrucken oder direkt eine Anfrage für eine detaillierte Offerte starten.

12.07.2011 Hohe Roaming-Gebühren vermeiden

Ferienzeit: welche Vorteile bietet sipcall in Ihren Ferien. Jeder hat es schon erlebt: Nach der Rückkehr aus den Ferien wird man von hohen Telefonrechnungen für sein Mobiltelefon überrascht. Grund: hohe Roamingkosten für Telefongespräche im Ausland.

Mit sipcall lassen sich diese Kosten vermeiden ohne dass Sie auf Ihre Telefongespräche aus den Ferien verzichten müssen. Die meisten Smartphones verfügen über einen eigenen VoIP-Client oder es stehen verschiedene Apps für VoIP-Anwendung zur Verfügung (z.B. für iPhone oder Android-Mobiltelefone). Sobald die sipcall Zugangsdaten im entsprechenden VoIP-Client auf Ihrem Mobiltelefon eingetragen sind und das Mobiltelefon mit einem WLAN verbunden ist, können Gespräche über das Internet statt über das teure Mobilnetz abgewickelt werden.

WLAN-Hotspots findet man im In- und Ausland immer öfters. Die meisten Hotels, Bars oder Cafes bieten ihren Kunden kostenlosen Breitbandanschluss an. Für ein Gespräch in die Schweiz fallen mit sipcall nur gerade 1.9 Rp. oder 2.9 Rp. pro Minute an (Offpeak, Peak), unabhängig in welchem Land Sie sich befinden.

sipcall bietet für das iPhone eine eigene VoIP-Applikation, welche im Apple App Store zum Download zur Verfügung steht. Detaillierte Informationen zu sipcall iPhone finden Sie hier.

Besitzer von Android Mobiltelefonen können beispielsweise die 3CX-Applikation verwenden.

07.06.2011 Neues Dect-Telefon Siemens Gigaset C610 IP

Das neue Schnurlostelefon Siemens Gigaset C610 IP lässt keine Wünsche offen. Nach einer einfachen Installation kann man dank der 6 SIP-Accounts und einem Festnetz-Anschluss per VoIP über Internet oder konventionell über die Festnetz-Nummer telefonieren. mit bis zu 6 Mobilteilen können Sie 3 externe Gespräche (2 VoIP und 1 Festnetz) gleichzeitig führen.

Bestellen Sie jetzt das Gigaset C610 IP für nur CHF 139.- inkl. sipcall Gutschein im Wert von CHF 25.- im sipcall Shop.

26.05.2011 Promotion: sipcall Voicebox jetzt 3 Monate gratis

Promotion: sipcall Voicebox jetzt 3 Monate gratis. Bestellen Sie jetzt die sipcall Voicebox und verpassen Sie keine Mitteilung mehr. Bei Bestellung bis am 30. Juni 2011 schenken wir Ihnen die Einrichtungskosten von CHF 10.- und die Abogebühren für die ersten drei Monate (CHF 5.-/Monat).

Mit der sipcall Voicebox erhalten Sie Sprachnachrichten per E-Mail zugestellt. Wenn Sie unterwegs sind können Sie Sprachnachrichten einfach und bequem auf Ihrem Smartphone (z.B. iPhone) abhören.

Weitere Informationen zur sipcall Voicebox finden Sie hier.

28.04.2011 Nächster Partnerworkshop

Am 24. Mai 2011 findet der nächste Partnerworkshop statt. Der Einführungsworkshop richtet sich an neu registrierte sipcall-Partner und vermittelt wichtiges Basiswissen zu sipcall-VoIP.

sipcall arbeitet mit über 300 Installationspartnern aus der ganzen Schweiz zusammen und erfreut sich über den anhaltenden Zuwachs an neuen Partnerunternehmen.

Sind auch Sie im IT/Telekommunikationsbereich tätig und möchten innovative VoIP-Lösungen von sipcall Ihren Kunden anbieten und vom VoIP-Boom profitieren? Dann fordern Sie unsere detaillierten Partnerunterlagen an.

21.04.2011 sipcall belohnt Ihre Weiterempfehlung

sipcall belohnt Ihre Weiterempfehlung. Lassen Sie auch Ihre Freunde und Bekannte von den Leistungen und günstigen Preisen von sipcall profitieren. Mit der Vermittlung eines Neukunden erhalten Sie 50% der ersten Guthabenzahlung gutgeschrieben.

Der neue Kunde muss bei der Online-Anmeldung Ihre persönliche Rufnummer oder Kundennummer eintragen. Sobald ein Guthaben auf das neue sipcall-Konto einbezahlt wurde, erhalten Sie 50% des Betrages auf Ihrem sipcall-Konto gutgeschrieben.

01.02.2011 Neuer line-quality-test

Mit dem neuen sipcall line-quality-test können Sie jetzt Ihre Internetanbindung umfassend testen. Folgende Merkmale werden beim sipcall line-quality-test geprüft: Firewalleinstellungen (TCP, UDP), Latenzzeit, Paketverluste und die aktuelle Bandbreite.

Eine hohe Latenzzeit, Paketverluste oder zuwenig Bandbreite können zu schlechter Sprachqualität führen. Um beste Sprachqualität zu erreichen, muss eine Bandbreite von mindestens 90 kbps Up- und Downstream pro Gespräch vorhanden sein.

28.01.2011 Neue nützliche Funktionen im Benutzerkonto

  1. Weiterleitungen
    Neu steht Ihnen bei der Umleitung eine Auswahl zur Verfügung, welche Rufnummer oder welcher Name bei der Umleitungs-Zielnummer angezeigt werden soll (Anrufnummer, Weiterleitungsnummer und -name).

  2. Voicebox
    Wenn Sie die Voicebox aktiviert haben, können Sie jetzt das gewünschte Audioformat für die erhaltenen Sprachnachrichten auswählen. Zur Verfügung stehen die Formate au, wav und mp3. Loggen Sie sich dazu in Ihre Voicebox ein und wählen Sie unter "External E-Mail" das gewünschte Audioformat aus.Wenn Sie noch keine Voicebox aktiviert haben und diese Funktion nutzen möchten, können Sie schnell und einfach in Ihrem Benutzerkonto unter "Produktebestellung/Optionen" die Voicebox bestellen. Eine detaillierte Anleitung zu den Funktionen "Weiterleitungen" und "Voice-Faxbox" finden Sie auf unserem Supportportal.

  3. Erstellung eines Rechnungsbeleges für prepaid-Konten:
    Ab sofort steht allen prepaid-Kunden (sipcall free, classic, home und pro-Konten) die neue Funktion zur Verfügung einen Rechnungsbeleg für die gewünschte Post- oder Bankzahlung online aus dem Benutzerkonto zu erstellen. Gehen Sie dazu auf den Menüpunkt "Post-/Bankzahlung" und folgen Sie den Anweisungen. Drucken oder speichern Sie anschliessend das pdf-Dokument (die Rechnungsbelege werden nicht im Benutzerkonto archiviert).

 

Dank dieser Erweiterung haben alle prepaid-Kunden zukünftig immer einen entsprechenden Rechnungsbeleg für Ihre Bank- oder Postzahlungen.

24.01.2011 Technische Erweiterungen abgeschlossen

Die technischen Erweiterungen konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Mit den Wartungsarbeiten vom 23. Januar 2011 wurde unsere IT-Infrastruktur massiv ausgebaut. Folgende Verbesserungen und Erweiterungen wurden durchgeführt.

Leistungsfähigere Hardware

Aufgrund der schnell wachsenden Kundenanzahl wurden alle Server komplett erneuert. Mit der neuen Hardware wird eine 10-fache Leistungssteigerung erreicht.

Zusätzliche Redundanzen

Neu werden doppelt soviele Server eingesetzt wie bisher. Dadurch ist eine noch höhere Redundanz und Verfügbarkeit der Server-Infrastruktur gewährleistet.

Erweiterte Standortunabhängigkeit

Auch die Standorte der Server-Infrastruktur wurden ausgebaut. Durch eine optimale Verteilung der eingesetzten Hardware auf verschiedene Lokationen wird den gestiegenen Sicherheits- und Redundanzanforderungen Rechnung getragen.

Ausbau Netzwerk-Anbindung

Wir haben zusätzlich direkte Netzwerk-Verbindungen zu verschiedenen Peeringpartner aufgebaut. Dadurch resultiert eine kürzere Verbindungszeit zu unseren Sprachserver, was eine schnellere Verbindung und damit auch eine optimierte Sprachqualität zur Folge hat.

01.12.2010 Int. Rufnummern: Erweiterung auf 46 Länder

sipcall bietet neu internationale Rufnummern aus 46 Ländern und aus über 3000 Städten rund um den Globus an.

Mit den internationalen Rufnummern von sipcall können unabhängig vom Standort ausgehende Gespräche getätigt und eingehende Anrufe entgegengenommen werden.

Für international tätige Unternehmen eröffnen sich dadurch interessante Möglichkeiten. Kunden und Geschäftspartner aus anderen Ländern können auf die nationale Rufnummer ihres Landes zum Nationaltarif anrufen. Der Anruf kann am Firmensitz in der Schweiz oder an einem beliebigen Standort entgegengenommen werden. Für sipcall-Kunden entstehen bei eingehenden Gesprächen keine Kosten.

22.11.2010 FRITZ!Box Fon WLAN 7390 für VDSL & ADSL

Die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7390 lässt sich nicht nur an ADSL-, sondern auch an VDSL-Leitungen anschliessen. Zusätzlich kann sie auch als Dect-Basisstation mit bis zu 6 Schnurlostelefonen eingesetzt werden.

Weitere Leistungsmerkmale

 

  • Anschluss von 2 analogen Endgeräten
  • Anschluss von ISDN-Telefone
  • WLAN N-Router für bis zu 300 Mbit/s
  • 4 LAN-Anschlüsse
  • 2 USB-Anschlüsse
  • Fax-to-Mail

 

Die FRITZ!Box WLAN 7390 bietet eine bisher nicht erreichte Vielfalt an Anwendungen und kann jetzt im sipcall Shop für CHF 279.- bestellt werden (inkl. sipcall Gutschein im Wert von CHF 25.-).

04.10.2010 Preissturz bei Software-Telefonen!

Preissturz bei Software-Telefonen. Bestellen Sie jetzt das Software-Telefon X-Tapi Lite kostenlos (statt CHF 14.90) in unserem Shop. Dank der TAPI-Schnittstelle können Sie Ihre Kontakte beispielsweise aus Outlook, der CRM-Software, Telefon-CD's etc. mit einem Klick über das Software-Telefon anrufen (nur für Windows XP).

Wenn Sie ein Software-Telefon mit Videofunktion benötigen, können Sie jetzt das Software-Telefon eyeBeam Version 1.1 für CHF 5.- (statt CHF 15.-) im sipcall Shop bestellen. Diese Version kann nur mit Windows XP genutzt werden. Der Betrag wird direkt Ihrem sipcall Konto belastet.

Eine aktuelle Übersicht der einzelnen Leistungsmerkmalen und Betriebssystem-Kompatibilität der verschiedenen Software-Telefone finden Sie auf unserer Website.

30.09.2010 Eingehende Gespräche in CDR ersichtlich

Mehr Transparenz: Neu sind auch alle eingehenden Gespräche in den CDR (Call Detail Records) in Ihrem Benutzerkonto ersichtlich. Neben den Gesprächsübersichten sind auch alle Gutschriften und Belastungen, welche auf dem sipcall Konto ausgeführt wurden, ersichtlich.

02.08.2010 Migration eines sipcall iPhone-Kontos in ein Sammelkonto

sipcall iPhone-Einzelkonten können ab sofort in ein sipcall Sammelkonto (sipcall pro oder sipcall business) migriert werden.

Für ein sipcall iPhone-Konto innerhalb eines Sammelkontos fallen monatliche Kosten von CHF 0.75 an. Das Guthaben wird bei einer Migration vom sipcall iPhone-Konto auf das Sammelkonto übertragen. Die Benutzerdaten und Passwörter für das iPhone-Konto bleiben dabei unverändert.

Wenn Sie Ihr sipcall iPhone-Konto in ein Sammelkonto übertragen möchten teilen Sie unserem Kundendienst Ihre sipcall iPhone Nummer und die 4-stellige Kundennummer Ihres Sammelkontos mit.

Kontakt
 
 

Ihr schneller, flexibler, persönlicher Geschäftskontakt:

044 200 5000

 
 
13 Jahre VoIP-Spezialist

Eine Dienstleistung der Backbone Solutions AG
Chaltenbodenstrasse 4a, CH-8834 Schindellegi

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen. Schließen