Ratgeber

Was ist ein Session Border Controller (SBC)?

Als Session Border Controller (SBC) wird in der Voice-over-IP-Telefonie (VoIP) eine Netzwerkkomponente bezeichnet, die zur sicheren Kopplung verschiedener Netzwerke mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen eingesetzt wird. Dabei werden externe Datennetze mit der hochsicheren IT-Infrastruktur von sipcall verbunden.

Ein SBC ermöglicht die Kontrolle über die verschiedenen Medienströme und Signalübertragungen, die von Ihren Kommunikationskanälen – in unserem Fall der Microsoft Teams-Telefonie – generiert werden. Der SBC funktioniert dabei als Firewall für Ihre VoIP-Telefonanlage. Auf diese Weise steuert der SBC das gesamte Routing zu Ihrem Telefonsystem und kann dabei auch Quality of Service (QoS) gewährleisten.

Für Ihre Microsoft Teams-Telefonie benötigen Sie keinen eigenen Session Border Controller. Sie können Ihre bestehende Microsoft Teams-Telefonanlage direkt mit sipcalls zertifiziertem SBC verbinden. So entstehen für Sie keinerlei zusätzliche Kosten oder aufwendige Konfigurationsarbeiten. Sollten Sie bereits einen eigenen SBC im Einsatz haben, können Sie diesen selbstverständlich mittels SIP-Trunks an sipcall anbinden.

 
 
Wie funktioniert ein Session Border Controller mit Microsoft Teams bei sipcall
 
 

Schema: Ihre Microsoft Teams-Telefonie (Office 365 Cloud) wird mit dem zertifizierten Session Border Controller (SBC) von sipcall gekoppelt und dadurch ans Schweizer Telefonnetz angebunden.

VoIP-Spezialist seit über 16 Jahren

Eine Dienstleistung der Backbone Solutions AG
Chaltenbodenstrasse 4a, CH-8834 Schindellegi

 
 
 

Jetzt sipcall 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen.

inkl. CHF 500.- Testguthaben!

Freetesting
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Datenschutzinformationen